Vitamin B17, alternative Krebstherapie, Amygdalin

Sie suchen eine alternative Krebstherapie? Sie wollen dem Krebs vorbeugen?
Sie suchen Informationen über Amygdalin, Vitamin B17, Padma 28 u.v.m.?

 

Vitamin B17 (Amygdalin - Laetrile)


Viel Sorgfalt wurde darauf verwendet, um Ihnen auf dieser Site die Gelegenheit zu geben, sich möglichst schnell und auf die wirksamste Art und Weise über das Thema 'B17 Amygdalin Metabolic Therapy' - 'B17 Amygdalin Nahrungsergänzungs-Therapie' - zu informieren. Wie wir an späterer Stelle noch erläutern werden, gelingt es den Regierungsbehörden als auch dem medizinischen Establishment bislang immer noch, der Öffentlichkeit, also Ihnen, einen Großteil der nachfolgenden Informationen vorzuenthalten.

 

Hier nur ein paar kleinere Hinweise, das jeweilige Produkt wird jeweils eingehend beschrieben und betrachtet. Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen mit unserem Feedback-/Kontaktformular gerne zur Verfügung.

 

Wirkungsweise der Blausäure
Die Gefahr für den menschlichen Organismus liegt in der leichten Abspaltbarkeit des H-Atoms in der Blausäure.
Das Elektron (eΘ) des Wasserstoffatoms wird von der Cyanogruppe okkupiert und als Wasserstoffion abgespalten.

 

Wirkungsweise von Amygdalin

Wirkungsweise: B 17 besteht aus je einem Molekül Hydrogenzyanid (Blausäure) und Benzaldehyd (ein Schmerzmittel) sowie zwei Molekülen Glucose. Obwohl es aus zwei starken Giften zusammengesetzt ist(Hydrogenzyanid und Benzaldehyd), die durchaus eine tödliche Wirkung haben können, ist deren Kombination innerhalb des B 17-Moleküls stabil, chemisch inaktiv und ungiftig. Die Cyanogruppe ist durch eine C-Bindung stabilisiert!
Es ist keine Analogie mit der Cyanoverbindung Blausäure gegeben !

 

Dies ist vielen westeuropäischen Wissenschaftlern bekannt. Trotzdem gilt Vitamin B17/Amygdalin nach wie vor als eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen. Seltsam nur, dass sich nur wenige Wissenschaftler auf die Wirkungsweise beziehen. Seltsam ist auch, dass ein einziges deutsches Gericht einem Apotheker das Recht zugestanden hat, Amygdalin auf Rezept zu produzieren, nach dem im vorgehenden Gerichtsverfahren eine Gefahr für Mensch und Leib nicht erkannt werden konnte sich die gegnerische Partei lediglich auf die (veralterte Aussage eines Zeitungsartikels der FDA berufen hat). Nur darf eben dieser Apotheker das Amygdalin nur auf Rezept eines Arztes produzieren. Doch finden Sie einmal einen Arzt, der bereit ist, eine Amygdalin-Therapie bei Ihnen durchzuführen. Eher erhalten Sie einen Sechser im Lotto.